Bahnhof des Jahres

Bahnhof des Jahres 2017 (3:23 min.)

Nach Testreisen durch ganz Deutschland hat die Jury ihr Urteil gefällt: Der Hauptbahnhof von Lutherstadt Wittenberg und der Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein im Bayerischen Wald gewinnen den Titel „Bahnhof des Jahres 2017“. Zum 14. Mal in Folge ehrt die Allianz pro Schiene damit die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands.

Bahnhof des Jahres 2016 (4:04 min.)

Die Jury hat entschieden: Die Bahnhöfe Stralsund und Steinheim (Westf.) sind die Bahnhöfe des Jahres 2016.
„Stralsund ist erfüllt von einer Gelassenheit, die sich wie ein Vorbote von Ostsee und Urlaub anfühlt“, lobt die Jury. Zum S-Bahnhof Steinheim urteilt sie: „Wie ein gastfreundlicher Gutshof öffnet Steinheim müden Wanderern und Radfahrern seine Pforten: Im frisch renovierten Bahnhofsgebäude findet sich alles Nötige und noch mehr“.

 

Bahnhof des Jahres 2015 (2:34 min.)

Die Jury hat ihr Urteil gefällt: Das hessische Marburg und das thüringische Bahnhofs-Duo Obstfelderschmiede/Lichtenhain gewinnen den Titel „Bahnhof des Jahres 2015“. Zum zwölften Mal in Folge prämiert die Allianz pro Schiene damit die kundenfreundlichsten Bahnhöfe Deutschlands.

 

Marburg – Bahnhof des Jahres 2015 (1:19 min.)

„Wer Marburg mit dem Zug bereist, erlebt ein kleines Wunder: Der dunkle, vom Autoverkehr umbrauste Bahnhof ist verschwunden. Unter den Planen der Baugerüste hat sich der Bahnhof in eine helle, stille Alltagsschönheit verwandelt“

 

Obstfelderschmiede – Tourismusbahnhof des Jahres 2015 (1:21 min.)

Die Oberweißbacher Bergbahn erschließt das Schwarzatal mit seiner Vielzahl touristischer Angebote. Deutschlands steilste Standseilbahn ist jedoch auch selbst das Ziel vieler Touristen und
bietet die bruchlose Einbettung raffinierter Ingenieurskunst in eine überaus liebliche Landschaft. Hier ist eine wunderbare Verknüpfung von Mobilität, Natur und Tourismus gelungen.

 

Bahnhof des Jahres 2014 (2:06 min.)

Karl-Peter Naumann (Fahrgastverband PRO BAHN), Jury-Mitglied, über die Siegerbahnhöfe Hünfeld und Dresden.

 

Bürgerbahnhof à la carte: Hünfeld (1:02 min.)

Statement von Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, zum Bahnhof Hünfeld, der mit dem Dresdner Bahnhof zum Bahnhof des Jahres 2014 gekürt wurde.

 

Bahnhof des Jahres 2011: Pressekonferenz (4:08 min.)

Rund 2000 Einsender aus ganz Deutschland haben ihre Lieblingsbahnhöfe nominiert, die Jury hat ihre Testreisen unternommen und das Urteil ist gefallen: Leipzig und Halberstadt gewinnen den Titel „Bahnhof des Jahres 2011″.

 

Bahnhof des Jahres – Unterwegs mit der Jury (4:21 min.)

Welcher Bahnhof den Titel „Bahnhof des Jahres“ bekommen soll, verkündet die Allianz pro Schiene jedes Jahr im Herbst. Bis dahin hat die 5-köpfige Jury die Qual der Wahl: Bahnhöfe in allen Regionen Deutschlands nehmen die Verkehrsexperten von Allianz pro Schiene, Pro Bahn, dem Deutschen Bahnkundenverband (DBV), dem Verkehrsclub Deutschland (VDC) und dem Autoclub Europa (ACE) bei ihren unangemeldeten Besuchen in Augenschein.