Die Bahn ist das umweltfreundlichste motorisierte Verkehrsmittel

Ohne Frage: Für den modernen Menschen ist Mobilität ein Gewinn. Aber zugleich stößt der wachsende Verkehr in seiner jetzigen Form immer mehr an seine Grenzen: Staus verwandeln Mobilität in Stillstand, und Mensch und Umwelt leiden zunehmend unter den Folgen des Verkehrs. Höchste Zeit also für eine Verkehrswende, die nachhaltigere und umweltverträglichere Mobilitätsformen gezielt unterstützt. Verkehrsverlagerung auf die Schiene ist dabei ein Kernelement zukunftsfähiger Mobilität, denn die Eisenbahnen sind das umweltfreundlichste motorisierte Verkehrsmittel. Das bedeutet: Wenn mehr Verkehr auf die Schiene verlagert wird, sinken Emissionen und Ressourcenverbrauch.

Blcik aus fahrenden Zug, Wiese, Kühe und Windräder

Energieverbrauch

Zuverlässig, wirtschaftlich und umweltverträglich

Weniger Energieverbrauch und mehr Energieeffizienz sind Schlüsselelemente der Energiewende. Die Bahn fährt mit Strom und das hocheffizient.
Die Zukunft unseres Verkehrs liegt in der Elektromobilität. Längst haben wir erkannt, dass der Verbrennungsmotor ein Auslaufmodell ist. Zu gefährlich sind die Schadstoffe für Mensch und Umwelt, die durch fossile Brennstoffe entstehen. Bei der Eisenbahn ist die Elektromobilität schon heute Standard.

Elektromobilität

Elektromobilität

Die Zukunft unseres Verkehrs liegt in der Elektromobilität. Längst haben wir erkannt, dass der Verbrennungsmotor ein Auslaufmodell ist. Bei der Eisenbahn ist die Elektromobilität schon heute Standard.
Treibhausgase

Treibhausgas-Emissionen

Klima schonen? Bahn fahren

Schon seit einigen Jahrzehnten verzeichnen Experten einen anhaltenden Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur – ausgelöst durch menschliches Handeln.
Umweltvergleich: Luftschadstoffe

Luftschadstoffe

Sauber, die Bahnen

Die Wirkung vieler Luftschadstoffe ist am eigenen Leib spürbar: Stickoxide (NOx), Staub- und Rußpartikel oder Schwefeldioxid (SO2) erhöhen das Gesundheitsrisiko.
Schnellzug fährt über eine Brücke, im Hintergrund Bäume und Rapsfeld, davor eine Autobahn

Flächenverbrauch

Platzsparend mobil auf der Schiene

Freiflächen haben ein ernstes Problem, denn ihre Zersiedelung wird in Deutschland bislang kaum als Umweltproblem wahrgenommen.
Lärm

Lärm

Die Bahnen müssen leiser werden

Lärm ist lästig und macht krank: Der physikalische Schallpegel kann das Gehör schädigen und zu Schwerhörigkeit führen.
Mann fängt Geldscheine mit einem Netz

Externe Kosten

Kosteneffiziente Bahn

Der Preis, den wir für das hohe Verkehrsaufkommen bezahlen, ist hoch: Schlechte Luft erzeugt Atemwegserkrankungen, Treibhausgas-Emissionen verändern das Klima.
Umweltvergleich: Stickoxide

Daten & Fakten

Daten & Fakten

Statistiken zum Thema Umwelt grafisch aufbereitet