25. August 2016

Bildergalerie: Steinheim zum Bahnhof des Jahres 2016 gekürt

Die Ehrentafel am Bahnhof Steinheim (Westfalen) wird enthüllt.
Die Ehrentafel am Bahnhof Steinheim (Westfalen) wird enthüllt.

Der Bahnhof Steinheim (Westfalen) ist Bahnhof des Jahres 2016. Die Jury war sich einig: Der vor wenigen Jahren modernisierte S-Bahnhof an der Linie S5 zwischen Hannover und Paderborn überzeugt mit einem klug durchdachten Gesamtkonzept und viel Herzlichkeit des Personals.

Das Bahn-Orchester Altenbeken sorgte mit einem Trommelwirbel für die nötige Spannung, dann fiel das Tuch und die goldene Ehrentafel am Bahnhof Steinheim strahlte im hellen Sonnenschein. Zahlreiche Steinheimer und viele Ehrengäste aus Politik und Bahnbranche feierten die Auszeichnung in bester Laune.

Mit dem Bahnhof Steinheim wurde erstmals ein Bahnhof in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Darüber freute sich auch NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD). In seiner Rede lobte er das Engagement in der Region und stellte fest: „Mobilität und damit insbesondere der Nahverkehr wird immer wichtiger. Das zeigt auch die Auszeichnung des Bahnhof Steinheims.“ 

Das Geld für den Umbau stammt unter anderem aus der Modernisierungsoffensive (MOF2), einem Förderprogramm des Bundes, Nordrhein-Westfalens und der Deutschen Bahn. „Mit der Modernisierungsoffensive haben wir den richtigen Weg eingeschlagen. Der Bahnhof Steinheim ist wirklich toll geworden“, sagte Dr. André Zeug, der Vorstandsvorsitzende der DB Station&Service AG. Werner Lübberink, der Konzernbevollmächtigte der DB in NRW, schloss sich dem an und fügte hinzu: „Der Bahnhof Steinheim ist ein Aushängeschild für den ganzen Kreis Höxter.“

„Der Bahnhof Steinheim ist ein Gemeinschaftsprojekt“

„Der gelungene Umbau des Bahnhofs Steinheim war ein Gemeinschaftsprojekt. Die Zusammenarbeit mit der Stadt und dem privaten Investor, der nun in dem ehemaligen Empfangsgebäude ein Hotel betreibt, war hervorragend“, lobte der zuständige Bahnhofsmanager der Deutschen Bahn, Martin Nowosad. Den Bahnhof des Jahres 2016 schmückt nun eine Ehrentafel am Eingangsbereich der Empfangshalle.

Im Anschluss an die Enthüllung der Ehrentafel versammelten sich die Gäste am Gleis 1. Mit einer Sektdusche wurde dann eine neue S-Bahn vom Typ 425 auf den Namen Steinheim getauft. Die „Steinheim“ wird auf der Linie S5 eingesetzt und täglich ihren Heimatbahnhof passieren.

Die Auszeichnung des Bahnhofs Steinheim in Bildern

Weitere Informationen und Bilder aller Siegerbahnhöfe finden Sie hier.