Chronik 2015

14. September 2015: Die Antwort der Bundesregierung (Drucksache 18/5990) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE bringt es an den Tag: Von allen Verbänden der Bahnbranche verzeichnet die Allianz pro Schiene die weitaus meisten Lobbykontakte in die erste und zweite Ministeriumsebene.
 
11. September 2015: Das Frauennetzwerk der Allianz pro Schiene konstituiert sich. Es ist das erste unternehmensübergreifende Netzwerk für Frauen in der Bahnbranche.
 
26. August 2015: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) kommt in die Allianz pro Schiene-Geschäftsstelle und ehrt mit dem Allianz pro Schiene-Geschäftsführer vor Medienvertretern die Bahnhöfe des Jahres 2015.
 
17. Juni 2015: Die Allianz pro Schiene feiert im Anschluss an ein Fördertreffen mit rund 250 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihren 15. Geburtstag. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann, ermunterte die Allianz pro Schiene, auch weiterhin wohlwollend kritisch für die Schiene zu kämpfen.
 

15 Jahre Allianz pro Schiene – Der Film