Dr. Katrin Fischer – Gewinnerin des Clara Jaschke Innovationspreis 2022

Dr. Katrin Fischer hatte die Idee, Bauabfälle – die bislang meist für viel Geld entsorgt werden – zu verwerten, anstatt sie wegzuwerfen. Gedacht, umgesetzt: Auf einer digitalen Plattform bringt die Bauingenieurin aus Stuttgart Angebot und Nachfrage zusammen.

Vor allem geht es dabei um große Mengen an Bauabfällen wie Erde, die bei Bahnprojekten für den Tunnelbau ausgehoben werden. Dieser sogenannte Erdaushub wird dann Großkunden in der Bauindustrie angeboten.

Dr. Katrin Fischer und ihr interdisziplinäres Team haben ihr neues Geschäftsmodell namens „Erdpool“ als Corporate Start-up der DB Bahnbau Gruppe entwickelt. Eine digitale Plattform befindet sich in der Entwicklung – bereits seit 2021 wird darüber Erdaushub angeboten und nachgefragt, das Interesse daran ist riesig. Derzeit werden mehr als acht Millionen Tonnen Material vertrieben. Auf Wunsch organisiert „Erdpool“ auch den Transport von der Baustelle bis zum Abnehmer in das Werk.

Für die Jury des Clara Jaschke Innovationspreises war klar: Diese Innovation ist preiswürdig! Nachhaltig, digital und mit viel Power umgesetzt. Wir gratulieren Dr. Katrin Fischer.

Wer mehr über die Innovation unserer Preisträgerin erfahren möchte, kann dies hier im spannenden Interview tun.