Themen: Über uns
07. Januar 2019

Sievers neuer Pressesprecher der Allianz pro Schiene

Langjähriger Hauptstadtkorrespondent folgt auf Barbara Mauersberg

Frischer Wind bei der Allianz pro Schiene: Markus Sievers übernimmt das Amt des Pressesprechers von Barbara Mauersberg.
Frischer Wind bei der Allianz pro Schiene: Markus Sievers übernimmt das Amt des Pressesprechers von Barbara Mauersberg.

Sievers neuer Pressesprecher der Allianz pro Schiene

Langjähriger Hauptstadtkorrespondent folgt auf Barbara Mauersberg

Berlin, den 7. Januar 2019.  Die Allianz pro Schiene hat einen neuen Pressesprecher: Ab sofort spricht Markus Sievers für das Verkehrsbündnis. Der 53-Jährige übernimmt das Amt von Barbara Mauersberg, die zehn Jahre lang für die Allianz pro Schiene das Pressereferat verantwortet hat.

Markus Sievers hat 15 Jahre als bundespolitischer Korrespondent für verschiedene Tageszeitungen gearbeitet, erst für die Frankfurter Rundschau, später auch für die Berliner Zeitung und den Kölner Stadt-Anzeiger. Als Hauptstadtkorrespondent hat er sich schwerpunktmäßig um Wirtschaftspolitik einschließlich Verkehrspolitik gekümmert. In Köln studierte Markus Sievers Volkswirtschaft und besuchte die dortige Journalistenschule „Kölner Schule – Institut für Publizistik“.  Barbara Mauersberg kehrt in den Journalismus zurück.