05. Januar 2017

Workshop: Nachhaltige Mobilität im Alltag

Klima Dialog, Allianz pro Schiene

Wissen Sie eigentlich wie Ihre Mitarbeiter zur Arbeit kommen? Der Arbeitstag startet bereits für viele mit dem Dienstweg. Wie und mit welchen Verkehrsmitteln man diesen einfach, sicher und in erster Linie umweltfreundlich gestalten kann, darüber sprechen wir im zweiten Klima-Dialog-Workshop am Dienstag, den 28. Februar von 11 bis 15:00 Uhr.

Praxisberichte von Behörden, Betrieben und regionalen Netzwerken zeigen wie das Umsteigen auf umweltfreundliche Fortbewegung gelingen kann und vor allem Spaß macht. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern einen gesunden und entspannten Start in den Tag.

Der Workshop findet statt in der Geschäftsstelle der Allianz pro Schiene in der Reinhardstr. 31 in Berlin. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Das Programm

10:30 – 11:00 Uhr Eintreffen der Gäste und Kaffee

11:00 – 11:10 Uhr Begrüßung und eine kurze Vorstellungsrunde

11:10 – 11:30 Uhr „Mobilitätsmanagement in Baden-Württemberg: Beispiele aus Betrieben und Behörden“ Thomas Horlohe, Referatsleiter Behördliches und betriebliches Mobilitätsmanagement, Ministerium für Verkehr, Baden-Württemberg

11:30 – 11:50 Uhr „Nachhaltiges betriebliches Mobilitätsmanagement am Standort Hennigsdorf der Bombardier Transportation GmbH“
Matthias Mahnke, Koordinator Production Support, Bombardier Transportation GmbH

11.50 – 12:05 Uhr „Praxisbeispiel des Unternehmens Daiichi Sankyo“ Michael Schramek, Geschäftsführer EcoLibro GmbH und Vorsitzender Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.

12:05 – 12:45 Uhr Diskussion

12:45 – 13:30 Uhr Pause mit Imbiss

13:30 – 13:50 Uhr „Im Verbund zum Umweltverbund. Beispiele für ein vernetztes Vorgehen“ Dirk Bösicke, Teamleiter Strategisches Kunden- und Projektmanagement, DB Vertrieb GmbH

13:50 –14:10 Uhr „Implementierung des betrieblichen Mobilitätsmanagements in Kommunen“ Michael Zyweck, Leitung Betriebliches Mobilitätsmanagement, VRR Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR

14:10 – 14:50 Uhr Diskussion

14:50 – 15:00 Uhr Schlussfolgerungen und Ausblick

 

Moderation: Dirk Flege, Geschäftsführer Allianz pro Schiene e.V.

Der Workshop „Nachhaltige Mobilität im Alltag“ ist Teil des Projekts Klima Dialog: Mehr Klimaschutz mit Schienenverkehr