Bahnhof Cuxhaven – Sonderpreis für bürgerschaftliches Engagement

Der Bahnhof Cuxhaven wurde mit dem Sonderpreis des Bahnhof des Jahres 2019 ausgezeichnet | Allianz pro Schiene
Durch bürgerliches Engagement weiterhin als Gebäude erhalten: Der Bahnhof Cuxhaven.

Mit Rettungsringen für ihren Bahnhof zogen Bürger vor einigen Jahren durch Cuxhaven, um das traditionsreiche Gebäude vor dem Abriss zu bewahren. Mit Erfolg: Dank dieses vorbildlichen Einsatzes lebt der Bahnhof zwischen Fischereihafen und Innenstadt und steht vor einer glänzenden Zukunft. Dieses bürgerschaftliche Engagement der Genossenschaft „Bürgerbahnhof Cuxhaven“ zeichnet die Jury der Allianz pro Schiene im Wettbewerb „Bahnhof des Jahres“ mit einem Sonderpreis aus.

Ein Bahnhof als Herzensangelegenheit

In Cuxhaven haben Bürger und Bürgerinnen den Bahnhof in ihrem Heimatort zu ihrer (Herzens-)Angelegenheit erklärt – zu ihrem Bahnhof. Knapp 50 Männer und Frauen ergriffen im April 2013 die Initiative, um dem Verfall des Bahnhofsgebäudes und den Verkauf an Finanzinvestoren entgegenzuwirken. Wenig später gründeten sie die Genossenschaft „Bürgerbahnhof Cuxhaven e.G.“. Über fünf Jahre später wurden sie für ihren Mut, ihre Leidenschaft und ihr Durchhaltevermögen belohnt. Nach unzähligen Stunden des persönlichen Einsatzes, nach Enttäuschungen und Rückschlägen konnten sie den frisch sanierten Bahnhof neu eröffnen. Heute bereichert ein vitaler, attraktiver Bahnhof das Stadtleben, wo sich sonst ein austauschbares Einkaufszentrum breit gemacht hätte. Aus einem als Schandfleck empfundenen Gebäude ist im doppelten Wortsinn ein „Bürgerbahnhof“ geworden – zu dem nicht nur die Reisenden gerne kommen.

Der Bahnhof Cuxhaven als Vorbild für andere Städte

Mit dem Sonderpreis möchte die Jury auch andere Initiativen in Deutschland ermutigen, sich nach dem Cuxhavener Vorbild für ihren Bahnhof einzusetzen. Dass sich die Mühe lohnt, demonstriert Cuxhaven eindrucksvoll. Nach der erfolgten Sanierung, Modernisierung und Erweiterung erstrahlt das Ende des 19. Jahrhunderts errichtete Backsteingebäude erstrahlt wieder in frischem Glanz. Das Angebot ist umfangreich und lockt Besucher an. Reisende können sich in der hellen, freundlichen Wartehalle aufhalten. Der Ticketkauf ist im Reisezentrum oder an den Fahrkartenautomaten möglich. Direkt im Bahnhof Cuxhaven lassen sich für die anschließende Weiterfahrt sowohl Räder als auch Autos mieten. Ein gastronomischer Betrieb bietet ein Café, einen Imbiss und ein Restaurant. In den oberen Etagen hat nicht nur die Genossenschaft ihr Büro. Dort findet unter anderem eine Sozialeinrichtung Platz, die sich um Jugendliche kümmert.

Die Menschen in Cuxhaven haben als Genossinnen und Genossen des Bürgerbahnhofs Großartiges geleistet. Von ihrem Engagement profitiert sowohl der Zugverkehr in der Region als auch das städtische Leben in Cuxhaven. Diese Bürgerinnen und Bürger haben ihren Bahnhof vor dem Untergang bewahrt und ihn für eine großartige Zukunft neu belebt.