Name und Funktion der Entscheidungsträger

Die Vereinsorgane sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand, der Förderkreis, der wissenschaftliche Beirat und die Geschäftsführung. Ausführliche Informationen finden Sie in der Satzung der Allianz pro Schiene.

Die Mitgliederversammlung tagt einmal im Jahr und bestimmt die Grundsätze der Politik und Arbeit des Vereins in allen seinen Aufgabenbereichen. Sie wählt und entlastet Vorstand und Geschäftsführung, genehmigt den Haushaltsplan und entscheidet über Ämter und Satzungsänderungen.

Der ehrenamtliche Vorstand besteht aktuell aus neun Mitgliedern: Alexander Kirchner (Vorsitzender), Dr. Susanne Kortendick (Förderkreissprecherin und Stellvertretende Vorsitzende) Richard Mergner (Stellvertretender Vorsitzender), Karl-Peter Naumann (Stellvertretender Vorsitzender), Prof. Dr. –Ing. Markus Hecht, Matthias Kurzeck, Prof. Dr. Frank Lademann, Dr. –Ing. Thomas Mainka, Wilfried Messner

Ehrenamtliche Sprecher des Förderkreises sind Dr. Susanne Kortendick und Hans Leister (Stellvertreter). Unbesetzt ist der wissenschaftliche Beirat.

Geschäftsführer der Allianz pro Schiene ist Dirk Flege.