Förderertreffen mit Bahnchef Grube

Grube stellt sich der Branche vor

Bahnchef Rüdiger Grube beim Förderertreffen der Allianz pro Schiene
„Ich bin der Neue.“ Mit diesen Worten stellte sich Rüdiger Grube am 6. Mai 2009 in Berlin der Eisenbahnerfamilie vor. An seinem dritten Tag als Vorstandsvorsitzender der DB AG traf der neue Bahnchef die Fördermitglieder der Allianz pro Schiene und formulierte gleich ein programmatisches Credo für das Schienenbündnis: „Wenn es die Allianz pro Schiene noch nicht gäbe, müsste man sie erfinden.“
 
Bahnchef Rüdiger Grube beim Förderertreffen der Allianz pro Schiene
Viele Gäste aus der Bahnbranche waren am 6. Mai 2009 nach Berlin gekommen: Gewerkschaftler, Politiker, Unternehmer und Lobbyisten. Natürlich waren alle neugierig. Grube enttäuschte sie nicht und nahm sich zwei Stunden Zeit, um zu lernen, wie „Eisenbahn geht“.
 
 
 

Die Bilder der Veranstaltung