Auf einen Blick

Die Allianz pro Schiene auf einen Blick

 

24 Verbände und über 150 Unternehmen mit einem Ziel: den Marktanteil der Schiene zu erhöhen. Das ist die Allianz pro Schiene. Standbeine sowohl in der Wirtschaft als auch in der Zivilgesellschaft machen das Verkehrsbündnis einzigartig in Deutschland. Hier arbeiten gemeinnützige Umwelt- und Fahrgastverbände, Gewerkschaften und Hochschulen mit Unternehmen zusammen, die im Schienenverkehr einen Umsatz von 30 Milliarden Euro erwirtschaften. Die Geschäftsstelle mit derzeit elf Personen setzt sich gemeinsam mit dem Vorstand, den Ehrenamtlichen und den Vertretern aus den Netzwerken in Politik, Öffentlichkeit und gegenüber den Medien leidenschaftlich und erfolgreich für einen umweltfreundlicheren Verkehrsmix ein.

 

Video: So arbeitet die Allianz pro Schiene (2:07 min)